Martin Frank - Leben, wo andere Urlaub machen | Bayerischer Kabarettpreis


  • Am Vor 12 Tage

    Bayerischer RundfunkBayerischer Rundfunk

    Dauer: 2:34

    Für Martin Frank ist eines besonders wichtig: Seine niederbayerische Heimat.
    Bayerischer Rundfunk: www.br.de
    Ganze Sendung unter: www.br.de/kabarettpreis
    2018 verleiht der Bayerische Rundfunk gemeinsam mit dem Münchner Lustspielhaus zum 20. Mal den "Bayerischen Kabarettpreis“. Die Preisträger im Jubiläumsjahr sind Otto Waalkes, Christian Ehring, Dieter Hanitzsch, Martin Frank und Olaf Schubert. Die Preisverleihung findet am Montag, 29. Oktober 2018, im Münchner Lustspielhaus statt. Luise Kinseher führt als Gastgeberin durch den Abend. Die Laudatoren sind Oliver Welke, Maike Kühl, Helmut Schleich, Jürgen Kirner und Andreas Hofmeir.
    Senkrechtstarter-Preis: Martin Frank - leicht brüchig die Stimme und treuherzig der Blick, so gibt Martin Frank den vermeintlich naiven Buben vom Land, der in seinen Bühnenprogrammen erfrischend schräg gegensätzliche Weltsichten aufeinanderprallen lässt.
    Musikpreis: Olaf Schubert - die Figur des bewusst naiven Besserwissers und Amateur-Philosophen Olaf Schubert ist nicht nur herrlich schräg, sondern auch zutiefst entlarvend. Seine Lieder sind urkomisch, die Töne, Reime und die Aussprache gerne schief und krumm. Das Gesamtkunstwerk Olaf Schubert ist perfekte musikalische Tiefstapelei und Kabarett auf höchstem Niveau.
    Hauptpreis: Christian Ehring - immer aktuell, pointiert und politisch weiß der Ausnahme-Kabarettist zuzuspitzen. Mit gewandt-seriöser Bühnenpräsenz überzeugt er den Zuschauer mit Leichtigkeit, um ihm im nächsten Moment eine unerwartet schwarzhumorige Wendung zuzumuten.
    Ehrenpreis: Otto Waalkes - seine lebensbejahende Botschaft und inbrünstige Blödelei treffen mitten ins Herz. Mit der Verbindung von Wortspielen, kunstvollen Reimen, Kalauern, Geräuschen und Parodien hat er sich ein eigenes Genre geschaffen - und ist damit schon seit Jahrzehnten Kult.
    Jubiläumspreis: Dieter Hanitzsch - der Wegbegleiter der Lach- und Schießgesellschaft und vielfach ausgezeichnete Karikaturist ist ein wichtiger Impulsgeber für das Kabarett. Als Meister der Pointierung gelingt es Dieter Hanitzsch nicht nur, die Abgründe der Bundes- und Landespolitik scharfsinnig zu kommentieren, sondern gleichzeitig die Schwere der gewonnenen Erkenntnis mittels Humor in Lebensfreude zu wandeln.

    kabarett  comedy  bayern  münchen  preis  preisverleihung  auszeichnung  

Frau Stern
Frau Stern

Ich würde den Auftritt vom Vereinsheim damals so gerne nochmal komplett sehen. Da war ich schon komplett begeistert und verzaubert von ihm. Herzlichen Glückwunsch und nur weiter so!

Vor 10 Tage
Skytrex TV
Skytrex TV

Gut gemacht

Vor 12 Tage

Nächstes Video